Jetzt neu!


Alle Produkte können auch in übergroßen Größen und nach Maß gefertigt werden. Unsere Netze sind ab sofort mit einer Maschenweite von 20mm erhältlich.

Fisch Gehege


Wir haben uns auf die Produktion hochwertiger Fisch-Gehege spezialisiert. Jedes unserer Netze wird von Hand geschnitten und in aufwendiger Einzelfertigung produziert.

Was genau ist ein Fisch-Gehege und warum sollten Sie gerade eines unserer Netze verwenden?

Als Fisch-Gehege werden Hälterungsnetze zur kurz- und mittelfristigen Hälterung von Fischen wie Koi, Forelle, Karpfen & Co. bezeichnet. Sie können zur kurzen Separierung und Isolation von zu beobachtenden Koi oder zur Hälterung oder zur gezielten Aufzucht von kleineren Fischen verwendet werden. Je nach Größe der Maschenweite kann jede Fischgröße vom Ei bis zu einer Größe von einem Meter in einem Fisch-Gehege gehältert werden.

Fisch-Gehege mit Springschutzrahmen
Standardgehege
Schlupf- und Aufzuchtgehege

Oberste Priorität hat für uns die Qualität des Netzgewebes sowie dessen Verarbeitung.

Deshalb produzieren wir vor Ort und verwenden ausschließlich hochwertiges, in Deutschland produziertes Netzmaterial! Made in Germany statt Importware aus Fernost! So können wir eine gleichbleibende, hohe Netzqualität sowie Verarbeitung garantieren. Nur unsere Fisch-Gehege verfügen über einen in das Netzmaterial integrierten Bodenrahmen. Der Netzboden wird somit gespannt und ein durchhängen des Netzes minimiert. Die Fische haben somit die Möglichkeit nebeneinander auf dem Gehegegrund zu ruhen und rutschen nicht wie bei herkömmlichen Einhängenetzen ohne Bodenrahmen aufeinander.

Ein weiterer Vorteil des Rahmens liegt darin, dass er in das Netzmaterial eingearbeitet wird – d.h. die Fische kommen nicht mit dem Rahmen in Berührung. Somit werden derartige Verletzungen ausgeschlossen. Durch das Spannen des Bodens verfügen unsere Fisch-Gehege über das Maximum an Volumen – gerade dies ist bei einer Hälterung sehr wichtig.

Arten von Fisch-Gehegen

Standardgehege

Dieser Klassiker verfügt über einen integrierten Schwimm- und Bodenrahmen. Einfach und schnell aufgebaut liegt das Gehege ca. 3cm über der Wasseroberfläche. Es empfiehlt sich aufgrund der geringen Auflagehöhe über Wasser eine Abdeckung über dem Fisch-Gehege zu installieren, da Fische mit einem beherzten Sprung aus dem Gehege springen können. Die passenden Abdeckungen finden Sie ebenfalls bei uns im Angebot oder Sie bauen sich diese selbst.

Springschutzgehege

Diese Gehegevariante verfügt über einen sogenannten Springschutzrahmen der flexibel – je nach Bedarf über der - Wasseroberfläche positioniert werden kann. Der zusätzliche Rahmen ist mit dem Schwimmrahmen mittels Abstandshalter verbunden. Durch verändern der Abstandshalter kann zum einen der Springschutzrahmen als auch die Gehegetiefe unter Wasser beeinflusst werden. Ideal bei längerfristiger Hälterung. Eine Abdeckung ist bei richtiger Verwendung des Springschutzrahmens nicht zwingend notwendig.

Brutgehege

Ideal für die Aufzucht von Fischlaich und frisch geschlüpften Larven geeignet. Mit der extrem kleinen Maschenweite von 0,5 mm wird sichergestellt dass auch Kleinstfische nicht aus dem Fisch-Gehege entkommen können.

Wichtige Informationen und Entscheidungshilfen zur Wahl der richtigen Maschenweite

Generell empfehlen wir bei der Wahl des richtigen Fisch-Geheges folgenden Leitsatz: „Maschenweite so groß wie möglich und so klein wie nötig.“

Je größer die Maschenweite umso mehr Wasseraustausch kann im Fisch-Gehege stattfinden. Dies ist förderlich für eine Aufzucht und längere Hälterung in einem Fisch-Gehege. Des Weiteren ist die Wachstumsrate höher und das Risiko eines Verlustes während der Hälterung geringer. Gerade in trüben, mit vielen Schwebstoffen versetzten Teichen, empfiehlt sich eine Mindestmaschenweite von 7 oder 20 mm. In klaren, gefilterten Koiteichen könne aber auch Fisch-Gehege mit einer Maschenweite von 0,5 mm eingesetzt werden.

Wichtig bei der Wahl des richtigen Fisch-Gehege sind neben der richtigen Breite und Tiefe des Netzes auch die Maschenweite. Durch die Wahl Maschenweite wird festgelegt, welche Fische sicher gehältert werden können.

Anbei ein kleiner Leitfaden ab welcher Fischgröße die richtige Maschenweite sinnvoll ist

  • 0,5 Millimeter: Hier kann sogar der Laich und frisch geschlüpfte Larven von Koi & Co. problemlos gehältert werden und die Fische bei geeigneter Wasserqualität herangezogen werden.
  • 1,5 Millimeter: Fischlänge > 1 cm
  • 3 Millimeter: Fischlänge > 2,5 cm
  • 7 Millimeter: Fischlänge > 5 cm
  • 20 Millimeter: Fischlänge > 10cm

Die Angaben beziehen sich überwiegend auf Koi.

Wir haben uns all dieser Thematiken und Probleme angenommen. Entstanden ist ein einzigartiges, universelles, praktisches und vielseitig einsetzbares Produkt. Egal ob Koiteich, Forellenteich oder Karpfenteich - wir bieten für jeden Zweck das passende Fisch-Gehege.

Wir würden uns freuen auch für Sie ein geeignetes Fisch-Gehege fertigen zu dürfen.


Jetzt mehr erfahren